Mit dem Thema „IP: Kooperation, Wettbewerb, Konfrontation“  fand vom 10. bis 12. Juni 2015 die PATINFO2015 in Ilmenau statt. Auch das itsowl-3P-Team war mit dabei und informierte sich dazu, wie gewerbliche Schutzrechte (z.B. Patente, Marken oder auch Design-Schutz) Grundlage für eine erfolgreiche Kooperation sein können. Die Konferenz behandelte die Themenbereiche Recherche, Patentbewertung und Verwertung, Marken und Design sowie rechtliche Fragestellungen.

Nach der Begrüßung durch Professor Peter Scharff, Rektor der TU Ilmenau, präsentierten im Eröffnungsteil Günther Schmitz, Vizepräsident des Deutschen Patent- und Markenamtes (DPMA, München), Heiko Wongel, Direktor für Öffentlichkeitsarbeit in der Patentinformation des Europäischen Patentamts Wien, und Claus Matthes, Director, PCT Business Development Division, Innovation and Technology Sector, bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum WIPO in Genf, ihre Sicht zum wettbewerbsbetonten Bereich dieser Schutzrechte. Danach konnten Patent- und Markenexperten von Industriefirmen, Patentämtern, Informationsdienstleistern und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie Patentanwälte ihre Expertisen zu diesem Themenkomplex vorstellen.

Zudem zeigten Softwarenanbieter und Informationsdienstleister im Rahmen einer begleitenden Ausstellung sowie einer Reihe von Kurzvorträgen ihre neuesten Entwicklungen.

Quelle: TRIA-ONLINE.EU